Schwere Brandstiftung im Asylheim

25
0


Hoyerswerda.

Feuer im Asylheim in Hoyerswerda hat die Feuerwehr beschäftigt.

Unbekannte haben zwei im Treppenhaus der Hoyerswerdaer Asylbewerberunterkunft abgestellte Kinderwagen angezündet. Das Feuer konnte durch die sofort eingesetzte Feuerwehr schnell gelöscht werden. Personen kamen nicht zu Schaden, informiert Polizeisprecher Henning Schmidt. Zum Zeitpunkt der Brandstiftung lebten in der Unterkunft 145 Menschen. Durch den Brand entstand ein Schachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Ein fremdenfeindlicher Hintergrund ist bislang nicht erkennbar.

Quelle:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein