Mögliche Brandstiftung in Asylheim: Wer kennt diesen Verdächtigen?

21
0

Düsseldorf / Langenfeld – Nach der möglichen Brandstiftung in einer Asylunterkunft in Langenfeld sucht die Polizei Düsseldorf per Fahndungsfoto nach einem möglichen Täter.

Mit diesem Fahndungsbild sucht die Polizei Düsseldorf nach dem Verdächtigen.
Mit diesem Fahndungsbild sucht die Polizei Düsseldorf nach dem Verdächtigen.

Bei dem Brand in Langenfeld am Sonntag war eine Asylunterkunft ausgebrannt.

Das Feuer bracht laut Polizei nicht aufgrund eines technischen Defekt aus.

Allerdings ist offen, ob das Feuer fahrlässig, vorsätzlich oder mit einem politischem Hintergrund gelegt wurde.

Die Ermittlungen der Polizei führten jetzt zu einem Verdächtigen. Er soll sich laut Polizei kurz vor dem Brand in dem Haus aufgehalten haben. Er hielt sich dort wahrscheinlich unberechtigt auf, so die Beamten.

Zeugen beschrieben die Person wie folgt: Etwa 25 – 30 Jahre alt, untersetzte Statur, mittlere Größe, dunkle Haare an den Seiten sehr kurz, wahrscheinlich Brillenträger.

Hinweise werden erbeten an den Staatsschutz der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211 – 870-0.

Quelle:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein