Nigerianer mit Pfefferspray angegriffen

13
0

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern in Haidhausen wird ein 41-Jähriger rassistisch beleidigt und mit Pfefferspray angegriffen.

Haidhausen – Der Vorfall ereignete sich bereits am Samstag, 18. August, wurde von der Polizei aber erst jetzt mitgeteilt.

Demnach war ein 41 Jahre alter Nigerianer gegen 1.50 Uhr auf dem Weg zur Haltestelle Haidenauplatz, um mit der Trambahn nach Hause zu fahren.

Dort versperrte ihm plötzlich ein Mann, ein schwerbehinderter 54-jähriger Russe, den Weg.

Als ihn der 41-Jährige mit den Worten „Was los Bruder?“ fragte, holte der Angesprochene ein Pfefferspray hervor und sprühte dem Nigerianer mit den Worten „Ich bringe alle Ausländer um“ ins Gesicht.

Der 54-Jährige konnte festgenommen werden und wird wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt.

Quelle:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Unterstütze uns!