Stift Altenburg – Einander Besser Verstehen: Sommer-Uni im Stift

13
0


Noch bis zum 18. August findet die Vienna International Christian-Islamic Summer University im Stift Altenburg statt. Bereits zum sechsten Mal geht die Veranstaltung über die Bühne, die bereits am 29. Juli startete. Die Sommeruniversität wird seit 2008 von der Universität Wien organisiert, seit 2014 unter dem Label „univie: summerschool“.

Drei Wochen lang kommen rund 30 Studierende aus Australien, Deutschland, Ghana, Indien, Indonesien, Libanon, Marokko, Oman, Pakistan, Türkei, Uganda, USA und Österreich zusammen. Sie leben und lernen gemeinsam und diskutieren aktuelle Fragen des interreligiösen und interkulturellen Dialogs aus theologischer, rechts- und sozialwissenschaftlicher Sicht.

Krisen- und Konfliktmanagement-Training

Kursthemen der ersten beiden Wochen waren „Introduction to Islam“, „Introduction to Christianity“, „International Law and Human Rights“, „Religion and Politics“, „Women and Djihadism“, „Religious Pluralism“, „Freedom of Expression“, „Censorship – History in Europe and Beyond“ and „Islam, Sharia and Politics in Southeast Asia: the role of the law to transform society“.

In der dritten Woche wird erstmalig ein Krisen- und Konfliktmanagement-Training angeboten. Die Professoren der Sommeruniversität kommen von der Universität Wien sowie von Universitäten in Australien, Deutschland, Ghana, Libanon und Türkei. Außerhalb des Kursprogramms finden verschiedene Diskussionsveranstaltungen, Führungen und Ausflüge statt.

Am 9. August lud das Stift Altenburg mit Abt Thomas Renner und den Benediktinermönchen des Klosters zu einem Sommerfest, um mit Gästen aus Wien und Niederösterreich das Verständigungsprojekt zu würdigen.





Quelle: