Muslimische Vertreter gratulieren zum Kurbanfest

15
0


Kurbanfest © shutterstock, bearbeitet by iQ.

Am Dienstag, den 21. August feiern Muslime aus aller Welt das diesjährige Kurbanfest(arab: Id al-Adha, auch Opferfest gennat). Das Kurbanfest dauert insgesamt vier Tage. Die islamischen Religionsgemeinschaften in Deutschland senden Grußbotschaften an ihre Mitglieder und beglückwünschen alle Muslime zu diesem besonderen Fest.

Die Islamische Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG) fordert in ihrer Grußbotschaft zum Kurban mehr Zusammenhalt und Geschwisterlichkeit unter den Menschen. Das Opfern als Gottesdienst sei so alt wie die Menschheit selbst. „Im Islam gehört es zu den Gottesdiensten mit finanziellen und sozialen Aspekten. Wer opfert, kommt seinem Schöpfer näher. Wenn er das Fleisch der Opfertiere mit seinen Geschwistern weltweit teilt, dann trägt er auch dazu bei, dass sich Menschen einander näher kommen“, erklärt der Vorsitzende der IGMG Kemal Ergün.

Feste seien Tage der Freude. Deshalb sei es wichtig, dass in dieser Zeit Stretigkeiten beiseite gelegt und Zertsrittene versöhnt werden. „Es widerspricht dem Geist des Kurbanfestes, dem Fest der Nähe, wenn gerade an diesen Tagen Menschen nicht zusammenfinden“, so Ergün weiter.

Die Türkisch Islamische Union der Anstalt für Religion (DITIB) beglückwünscht alle Muslime zum Opferfest und erinnert in ihrer Grußbotschaft and die Bedeutung des Opferfests und die Pilgerfahrt. „Während uns der Hadsch die Einheit und Zusammengehörigkeit ausdrückt, beschreibt uns das Opferfest mit seiner symbolischen Sprache die Gottergebenheit, lediglich durch das Fokussieren der Religion auf Gott sowie das Läutern der Triebseele, um somit kein Blutvergießen aus der Menschheitsfamilie zu verursachen. Hadsch und Opfern als jeweils sich beiderseits vervollständigende Gottesdienste spiegeln gleichzeitig die Zuflucht der Gläubigen zu Gott wieder“, so die DITIB.

Auch der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) gratuliert Muslimen zum Kurbanfest bittet Allah „den Muslimen trotz der Nöte, Entbehrungen und Kriege ein frohes Fest zu bescheren.“ Zudem werden die Pilger in Mekka, die gerade gemeinschaftlich ihren Hadsch vollziehen gedenkt.

Auch wir von der IslamiQ-Redaktion beglückwünschen alle Muslime und wünschen allen Lesern frohe Feiertage und eine besinnliche Zeit.





Quelle: