Start Urteil/ Umfrage Seehofer-Äußerungen – Mittelalterhistoriker: Islam hat hiesige Kultur grundlegend geprägt

Seehofer-Äußerungen – Mittelalterhistoriker: Islam hat hiesige Kultur grundlegend geprägt

15
0

Nach den Worten des Mittelalterhistorikers Michael Borgolte hat der Islam einen geradezu grundlegenden Beitrag zur hiesigen Kultur geleistet. Der emeritierte Mediävist der Berliner Humboldt-Universität sagte dem Evangelischen Pressedienst, es seien Araber und Syrer muslimischen Glaubens gewesen, die große Teile antiker griechischer Naturwissenschaften und Philosophie gerettet und der lateinischen Welt des westlichen Europas überliefert hätten. Der wissenschaftliche Aufbruch des hohen Mittelalters, der die Voraussetzungen für die moderne Welt geschaffen habe, beruht nach Ansicht Borgoltes auf diesen Leistungen muslimischer Gelehrter. Deutschland als Teil des westlichen Europas habe dem Islam seit dem Mittelalter Unschätzbares zu verdanken, hob der Historiker hervor. Der Verfassungsrechtler Hans Michael Heinig führte aus, aus rechtlicher Sicht könne man nicht zwischen dem Islam und den Muslimen unterscheiden. Es gebe aus Sicht des Grundgesetzes keine Religion ohne das Individuum. Man könne nicht sagen, die Muslime gehören zu Deutschland, der Islam aber nicht. Seehofer hatte die Zugehörigkeit des Islams zu Deutschland verneint. Der Satz, der Islam gehöre zu Deutschland, sei falsch, betonte er in München. Zuvor hatte er der „Bild“-Zeitung ein Interview gegeben, das auf breite Kritik gestoßen war.

Source: www.deutschlandfunk.de/seehofer-aeusserungen-mittelalterhistoriker-islam-hat.1939.de.html?drn:news_id=861920

Facebook Comments