Russische Medienaufsicht wirft BBC Verbreitung von IS-Ideologie vor | ZEIT ONLINE

56
0

[ad_1]

Moskau (AFP)
Die russische Medienaufsicht hat dem britischen Rundfunksender BBC vorgeworfen, über seinen russischsprachigen Internetdienst die Ideologien „terroristischer Gruppen“ zu verbreiten. Sie habe auf der Website Zitate des „Terroristen al-Bahgdadi“ entdeckt, des Chefs der Dschihadistenmiliz „Islamischer Staat“ (IS), erklärte die Aufsichtsbehörde Roskomnadsor am Donnerstag. Sie werde nun prüfen, ob das von der BBC veröffentlichte Material die russischen Anti-Extremismusgesetze einhalte.

[ad_2]

Quelle:

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr

Du bist derzeit offline